Unsere Geschichte


  • Erste Papiermühle in Basel

    Die Grundlage für die spätere Katalogproduktion wird gelegt.

    Copyright Roland Schmid
    Quelle: http://www.papiermuseum.ch


  • Gründung SVLE / VLE

    Gründung "Schweizerischer Verband von Lieferanten der Elektrizitätsbranche SVLE"

    Umbenennung im 1919 in "Verband von Lieferanten der Elektrizitätsbranche VLE"
    (heute: Verband Elektrogrosshandel Schweiz VES)


  • Erster Katalog

    Die Elektro Material AG publiziert den ersten Katalog als Verkaufsdokumentation.


  • Gründung der AGRE

    Gründung der Aktiengesellschaft zur Rationalisierung der Elektrobranche mit Sitz bei der Otto Fischer AG. Träger sind der VLE, der Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen VSEI und der Verband der Elektrizitätswerke VSE (heute: Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen).

    Spezifikation der neunstelligen Einheitsnummerierung und Start der Erstnummerierung des Gesamtsortimentes von rund 150 000 Artikel. Das Nummernjournal wird durch die Camille Bauer Messinstrumente AG geführt.


  • Gründung electro team

    Gründung der Kataloggesellschaft electro team durch die 20 VLE Mitglieder zur Herausgabe eines Gemeinschaftskataloges.

    Definition des Katalogkonzeptes basierend auf Teillisten, welche sich an die Warenhauptgruppen der Einheitsnummer orientieren.


  • Erster Loseblattkatalog

    Herausgabe des ersten Loseblattkataloges mit drei von 22 Teillisten in einer Auflage von 11 974 Exemplaren.

    Austritt der EM und parallel Herausgabe eines eigenen Kataloges.


  • Umwandlung der AGRE in einen Verein

    Träger sind wiederum der VLE, der Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen VSEI und der Verband der Elektrizitätswerke VSE (heute: Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen).


  • Abschluss der Erstnummerierung

    Abschluss der Erstnummerierung inklusive aller Mutationen.


  • Umstellung Katalogformat electro team

    Umstellung des Katalogformates der electro team von den unhandlichen Ringbüchern auf ein gebundenes Handbuch.


  • Erstbezug eigener Räumlichkeiten durch AGRE

    Neuer Standort an der Mülhauserstrasse 111 in Basel.


  • Statutenrevision VLE / VES

    Umfangreiche Anpassung an die aktuellen Gegebenheiten.

    Umbenennung in "Verband Elektrogrosshandel Schweiz VES".


  • Auflösung der AGRE

    Auflösung der AGRE nach rund 26 Jahren und 395 000 bearbeiteten Artikelpositionen.


  • Gründung der ELDAS

    Gründung der ELDAS, vorerst ohne Absicht zur Herausgabe eines Kataloges
    (Mitarbeiter der electro team, Übernahme Nummerierung der AGRE).


  • Auflösung der electro team

    Auflösung der electro team (letzter Katalog 1996/98).

    Zusage der EM zu einem gemeinsamen Katalog (letzter Katalog 1998).

    Erweiterung Zweck ELDAS um "gemeinsame Verkaufsdokumentationen".


  • Herausgabe erste CD-ROM

    Erscheint halbjährlich bis 2005.


  • ELDAS Katalog

    Herausgabe erster ELDAS Katalog 2001/2002.

    Weitere Kataloge: 2004/2005, 2007/2008, 2010/2011, 2012/2013, 2014/2015, 2016/2017, 2019/2020, 2021/2022.


  • Launch erster ELDAS eKatalog

    Direkter Zugriff für Lieferanten und Grosshändler auf die Datenbasis der ELDAS.


  • Standortwechsel innerhalb Basel

    Bezug neuer und grösserer Büroräume an der Ramsteinerstrasse 30 in Basel.


  • ETIM Stabstelle Schweiz

    ELDAS ist Gründungsmitglied von ETIM International und übernimmt die Verantwortung als ETIM Stabestelle Schweiz für den Bereich Elektro.


  • Einführung neues PIM System

    Heiler / Informatica PIM 360

    Ablösung der eigenentwickelten Lösung.


  • Umzug in den St. Jakobs Turm

    Bezug der neuen und modernen Büros im St. Jakob Turm an der Birsstrasse 320 in Basel.

    Parallel Auslagerung der eigenen Server in ein gesichertes und hochverfügbares Rechenzenter
    in der Schweiz.


  • Modernisierung und Ausbau Schnitttstellen

    Relaunch ELDAS eKatalog.

    Launch neuer ELDAS REST Webservice.

  • Neues Logo und CI

    Modernisierung des ELDAS Logos und des gesamten CI.

  • Datenauswertung

    Erstmalige Bereitstellung der Datenauswertung an die Lieferanten zur Bewertung und Einordnung der bei ELDAS gepflegten Daten.

  • Modernisierung der Katalogproduktion und des Media Asset Managementes

    Modernisierung der Katalogproduktion mit kürzeren Durchlaufzeiten.
    Ersatz der Media Asset Management Lösung als Basis für die künftige Verwaltung aller Assets.

  • Gründung ETIM Schweiz

    Vereinsgründung ETIM Schweiz mit den Aktivmitgliedern IGH und ELDAS.
    Erweiterung mit der Stabsstelle für den Sektor HVAC durch die IGH.

+ -